November 2013



Ausstellung im Rahmen des Projektes Meister der Fremde = Meister der Heimat:
Wendelin Büchler & 
 SchülerInnen des Kunstprofilkurses der Ernst-Reuter-Oberschule 

Ausstellung mit Zeichnungen zu dem Gedicht "Suche" von Adam Zagajewski


Öffnungszeiten: 02., 03., 09., 10., 16., 17., 23., 24., 30.11.2013 & 01.12.2013, 14 - 18 Uhr
29.11.2013, 19 - 23 Uhr




Suche

Ich kam zurück in die Stadt,
in der ich ein Kind war
und ein Jüngling und ein dreißigjähriger Greis.
Die Stadt begrüßte mich mit Gleichmut
Und die Lautsprecher ihrer Straßen flüsterten:
Siehst du nicht, dass das Feuer immer noch lodert,
hörst du nicht die Flammen knistern?
Geh fort.
Suche woanders.
Suche.
Suche die wahre Heimat. 


Adam Zagajewski
Aus dem Polnischen von Karl Dedecius 
Aus: Mystik für Anfänger, Carl Hanser Verlag, München 1997 




Ausgewählte Gedichte zu dem Gedicht "Suche" der SchülerInnen:

Ich lebe mit meiner Frau und meinen Töchtern,
in meinem eigenen Haus
Wie gewohnt gehe ich einkaufen.

Meine Frau und meine zwei Töchter bleiben daheim
Ich begebe mich auf meinen Heimweg,
Stille und Leere ist zu hören.

Mein eigenes Haus verletzt mein Herz,
Hass dringt in mich hinein
Das Licht ist grau.


Zaynab Altaiar

-------------

Im Park

zusammen sitzend die Zeit genießen
Tränen kullern
werden getrocknet
Ein Spruch fällt in die Runde
Die Weinende lacht mit nassen Augen
Zeit vergeht
Stunden rennen dahin
Vertieft im Bann der Unterhaltung
Ein Ausruf reißt uns zurück
Zeit zu gehen
Ein einfacher Tag
Kein besonderes Ereignis
Er geht zu Ende
ist das Glück?


Dilara

-------

Heimat nur im Sommer
die Hähne am frühen Morgen
Ich bin frei ohne "wohin?"
"wohin?" von der Mutter

Colanächte mit Schwesterherz
Schwätzerei über die alten Zeiten
Fast Food und das Lachen fehlt nie
Fatmas Witze

Ich mach mir keinen Kopf
jeder ist chillig, jeder kennt jeden
ich bin nicht fremd
die sechs Wochen sind vorüber.


Merve Köse

Keine Kommentare:

Kommentar posten